SB - Vergleiche, die sich auszahlen!
Kostenlos informieren. Einfach vergleichen. Direkt wechseln und Geld sparen
Stromanbieter vergleichen und sparen!
Ihre Postleitzahl:
Jahresverbrauch:
Diese Internetseite wird wieder aufgebaut, bei Fehlern und Vorschlägen wenden Sie sich bitte an mich: Udo Gölz, Kontakt Informationen finden Sie im Impressum. Beim Wechsel zur Partnerwebseite wird dort das Logo oben links auch angezeigt.

Neue Gaspreiserhöhung 2011

Informierte Branchenkreise berichten, dass 28 Gasversorger schon im Juni bzw. Juli 2011 die Gaspreise um bis zu 18% Prozent erhöhen wollen. Grund hierfür sei der steigende Ölpreis wegen der anhaltenden Unruhen in Nahost und Nordafrika. Bemerkenswert ist das, denn die Ölpreisbindung des Gaspreises wurde aufgehoben. Die Versorger behaupten aber, dass ihre Einkaufspreise gestiegen sind und diese Kostenerhöhungen geben sie an ihre Kunden weiter. Unter den Versorgern, die die Gaspreise erhöhen sind auch große Versorger wie die Stadtwerke München oder die Nürnberger NRG.

Bis zu 230€ Mehrkosten pro Jahr für einen Mehrpersonenhaushalt

Bei einer Erhöhung des Gaspreises um 18%, wie sie die Stadtwerke Schwarzenberg in Sachsen ankündigen, entstehen pro Jahr Mehrkosten von bis zu 230€. Da fragt man sich, wie eine Familie mit 2 Kindern diese Mehrkosten stemmen soll? Verlieren die Stadtwerke den Blick für die Sorgen und Nöte Ihrer Kunden? Gerade die Stadtwerke betonen doch immer ihre Kundenähe und Heimatverbundenheit. Was ist damit? Einerseits werden die Preise exorbitant erhöht, andererseits werden lokale Events wie Märkte und Sportereignisse gesponsert. Für solche Werbemaßnahmen werden dann die Überschüsse auf Grund solcher Erhöhungen genutzt. Ist das wirklich im Sinne des Verbrauchers?

Was kann der Kunde gegen die Gaspreiserhöhungen tun?

Es gibt in Deutschland eine Vielzahl von Gasanbietern, darunter viele neue Anbieter, die günstigere Preise haben als die alten Gasversorger. Es liegt beim Kunden, einen Vergleich durchzuführen und nach einem preiswerteren Anbieter zu suchen. Pro Jahr kann der Gaskunde bis zu 500€ sparen. Unter Gas-Tarifrechner finden sie unseren unabhängigen Gaspreisvergleich. Sie müssen nur Ihre Postleitzahl, die Leistung in kW und die Gasmenge in kWh angeben und dann den "Berechnen" Button klicken, schon erhalten Sie eine Liste mit den günstigsten Gasanbietern an Ihrem Wohnort. Sie haben übrigens bei Erhöhungen des Gaspreises meist ein Sonderkündigungsrecht für Ihren Altvertrag. Wenn Sie noch in der Grundversorgung sind, können Sie meist eh monatlich den Anbieter wechseln. Zögern Sie nicht, sondern vergleichen Sie!
www.StromBilligst.de der Gaspreisvergleich aus Karlsruhe.

Kommentar schreiben

Gesetze verletzende, beleidigende, sexistisch, pornografische und extremistische Kommentare sind verboten. Sie werden vom Administrator gelöscht und der User wird gesperrt.


Sicherheitscode
Aktualisieren