SB - Vergleiche, die sich auszahlen!
Kostenlos informieren. Einfach vergleichen. Direkt wechseln und Geld sparen
Stromanbieter vergleichen und sparen!
Ihre Postleitzahl:
Jahresverbrauch:
Diese Internetseite wird wieder aufgebaut, bei Fehlern und Vorschlägen wenden Sie sich bitte an mich: Udo Gölz, Kontakt Informationen finden Sie im Impressum. Beim Wechsel zur Partnerwebseite wird dort das Logo oben links auch angezeigt. Auf der Partnerwebsite wurde es von links(Darstellung) in die Mitte verschoben, trotz Nachfrage konnte dies nicht wieder geändert werden. Wenn Sie über die Rechne rhier auf der Website einen Vertrag abschließne, so erhalte ich Ihre Daten nicht. Auch werden diese Daten nicht in einer Strombilligst,de zugehörigen Datenbank abgelegt. Die Rechner sind eine Zulieferung vom Partnerunternehmen, es besteht keinerlei Kapitalbeteiligung in irgendeiner Weise. Haben Sie Projektbedarf im Bereich Softwareentwicklung? Hier finden Sie exemplarisch Zeugnisse von mir: Arbeitszeugnisse von Udo Gölz
ein Service der Verivox GmbH Datenschutzbestimmungen
Verivox Logo© 2021 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox. Cookies

Gas aus der Ukraine für Deutschland

Die Ukraine plant bald Europa mit Erdgas zu beliefern. Sie ist eines der Länder mit den größten Erdgasvorkommen. Der ukrainische Minister für Energie und Kohle Yuri Boyko, erläutert die Pläne seines Landes auf einer Konferenz in Kiew. Sein Land wolle die Gasproduktion bis 2015 auf bis zu 25 Milliarden Kubikmeter erhöhen. Gegenwärtig liegt die ukrainische Gasproduktion bei ca. 20 Milliarden Kubikmetern. Die Ukraine will zusammen mit Shell und anderen Öl- und Gaskonzernen die heimischen Erdgaslagerstätten erschließen und weiter ausbauen.

Verträge zwischen Russland und der Ukraine nicht betroffen

Boyko sagt, sein Land wolle die Verträge mit Russland weiterhin einhalten und von dort Gas kaufen. Die Importe von russischem Gas sollen aber von 40 Milliarden Kubikmetern auf 27 Milliarden Kubikmeter sinken.
(Quelle: Wallstreet Online)


ein Service der Verivox GmbH Datenschutzbestimmungen
Verivox Logo© 2021 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox. Cookies



Kommentar schreiben

Gesetze verletzende, beleidigende, sexistisch, pornografische und extremistische Kommentare sind verboten. Sie werden vom Administrator gelöscht und der User wird gesperrt.


Sicherheitscode
Aktualisieren