SB - Vergleiche, die sich auszahlen!
Kostenlos informieren. Einfach vergleichen. Direkt wechseln und Geld sparen
Stromanbieter vergleichen und sparen!
Ihre Postleitzahl:
Jahresverbrauch:

Ökostromanbieter


Ökostrom bezeichnet Strom, der aus regenerativen Energiequellen hergestellt wird. Hierzu zählen Windenergie, Bioenergie, Hydroenergie, Solarenergie und Geothermie. Der Bundesverband Erneuerbare Energie lässt den Begriff Ökostrom sogar für Strom zu, der zur Hälfte aus den genannten Quellen und zur anderen Hälfte aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen stammt. Nach dem Super-Gau in Fukushima hat in der deutschen Politik ein Umdenken stattgefunden, die Atomkraftwerke sollen ab­geschal­tet werden und ein Teil der dann fehlenden Strommenge soll mit er­neuer­baren Energien erzeugt werden. Bereits von 2000 bis 2011 stieg der Ökostrom Anteil am gesamten erzeugten Strom von 6,6 Prozent auf 20,8 Prozent. Dies geht aus einer Schätzung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft(BDEW) hervor. Die Bundesregierung hat für das Jahr 2020 als Ziel für den Öko­strom­anteil von 38,6Prozent ausgegeben. Das wäre mehr als ein Drittel. Damit würde Deutschland im inter­natio­nalen Vergleich beim Ökostromanteil im vorderen Bereich liegen. Erfreulich ist, dass man mittlerweile Ökostrom zum gleichen Preis erwerben kann, wie konventionell erzeugten Strom. Wenn alle Tarife in Deutschland vergleicht, dann stellt man sogar fest, dass manche Standard Stromtarife sogar teurer sind als manches Ökostromangebot.